Wissen schafft Heilung

   Nuklearmedizin

    Klinikum rechts der Isar
    Ismaninger Straße 22
    81675 München

 

   Sprechzeiten und Kontakt:

    Montag bis Donnerstag:
    08:00 - 16:30 Uhr

    Freitag:
    08:00 - 15:00 Uhr

 

    Anmeldung Schilddrüse:
    +49 (89) 4140 2990

    Anmeldung Szintigraphie:
    +49 (89) 4140 2991

    Anmeldung PET:
    +49 (89) 4140 2945

    Anmeldung Therapiestation:
    +49 (89) 4140 6330

   

Karriere

Hier sehen Sie die aktuellen Stellenausschreibungen unserer Klinik: 

Ihr Universitätsklinikum im Herzen Münchens

Wir sind dasKlinikum rechts der Isar (MRI) der Technischen Universität München (TUM) und verlässlicher Arbeitgeber für rund 6.600 Mitarbeiter*innen. Als Uniklinikum widmen wir uns neben der Krankenversorgung auch der Forschung und Lehre – entsprechend unserem Leitbild „Wissen schafft Heilung“ und genießen national wie international einen ausgezeichneten Ruf. 160 unterschiedliche Berufsgruppen arbeiten Hand in Hand, um unseren Patient*innen eine optimale Behandlung zukommen zu lassen.

DieKlinik und Poliklinik für Nuklearmedizindes Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München sucht ab sofort in Teilzeit einen

 

CTA / PTA / Chemielaborant (m/w/d) pharmazeutische Sterilproduktion

Ihre Aufgaben:

  • Sterilherstellung von radioaktiven Arzneimitteln (sterile Injektionslösungen) unter GMP-Bedingungen im Reinraum in der Frühschicht ab ca. 5:00 Uhr
  • Vorbereitung von Syntheseapparaturen, Durchführung und Kontrolle von semi-automatisierten Radiosynthesen sowie aseptische Abfüllung der Produkte
  • Prozessbegleitende Dokumentation nach GMP
  • Mitarbeit bei der mikrobiologischen Reinraumüberwachung

 

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als CTA / PTA / Chemielaborant oder eine ähnliche Qualifikation im labortechnischen Bereich
  • Idealerweise haben Sie bereits Berufserfahrung in der Sterilproduktion parentaler Injektionslösungen unter pharmazeutischen Bedingungen (d.h. Arbeiten im Reinraum nach GMP)
  • Manuelles Geschick sowie ein hohes Maß an Sorgfältigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Erfahrungen im Umgang mit Radioaktivität wünschenswert
  • Sie sind sicher im Umgang mit computergesteuerten Systemen
  • Sie schätzen es, in einer leistungsorientierten Umgebung zu arbeiten
  • Ihr Arbeitsstil ist selbstständig, verantwortungsbewusst, zuverlässig und teamorientiert

 

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem motivierten und interdisziplinären Team
  • Umfassende Einarbeitung durch erfahrene und qualifizierte Kollegen
  • Die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Arbeiten mitten in München am Max-Weber-Platz mit sehr guter Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel und Vergünstigung durch Job-Tickets für MVV, MVG, Deutsche Bahn, Meridian und BOB
  • Ggf. Ballungsraumzulage „Verdichtungsraum München“
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch unseren Betriebskindergarten/-krippe und Kinderferienbetreuung
  • Eine gute Work-Life-Balance im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit einer Wochenarbeitszeit von 24 Stunden (4 Tage pro Woche)
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-L zuzüglich der attraktiven Leistungen des öffentlichen Dienstes

 

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, dessen ungeachtet beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Gender. Vorstellkosten können leider nicht erstattet werden.

 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 1328 per E-Mail an

 

Frau Dr. Antonia Richter
Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Ismaninger Straße 22
81675 München

E-Mail: Bewerbung.Nuklearmedizin@mri.tum.de

User login